Naturheilpraxis Dr. Ulrike Westhoff
Naturheilpraxis Dr. Ulrike Westhoff
Seminar "Naturheilkundliche sanfte Methoden zur Stressbewältigung auch in der Zahnarztpraxis?"
15.Akademietag, Zahnärzteakademie der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe, September 2013
***************
Artikel der IGKMed Internationale Gesellschaft für Komplementärmedizin e.V., erschienen in der CO'MED August 2013
***************
Bekanntgabe der IGKMed Internationale Gesellschaft für Komplementärmedizin e.V., erschienen in der CO'MED Januar 2013
********
Artikel aus "Spökenkieker" Oktober 2008
Bioresonanztherapie – erfolgreich bei fast allen chronischen Erkrankungen
Heilpraktikerin Frau Dr. Ulrike Westhoff arbeitet mit diesem modernen Diagnose- und Therapiekonzept
Sie leiden unter chronischen Erkrankungen, Allergien, Schlafstörungen oder Depressionen? Dann könnte Ihnen eine Bioresonanztherapie helfen!
Bioresonanz wird heute oft auch als Biophysikalische Informationstherapie bezeichnet und stellt einen hochwirksamen ganzheitlichen medizinischen Therapieansatz dar, der bei praktisch allen chronischen Erkrankungen nachhaltige Besserung erzielen kann. Die Biophysikalische Informationstherapie sieht in der Entstehung von Krankheiten einen gestörten Informationsfluss innerhalb der biologischen Regelkreise. Demnach ist keine chronische Erkrankung ohne (vorherige) Entgleisung des Zellstoffwechsels denkbar.
Es ist daher das vorrangige Ziel, die Blockade dieser Regulationsabläufe aufzudecken und zu beseitigen. Da die Ursache dieser Blockade ganz individuell ist, muss am Anfang jeder erfolgreichen Therapie eine umfangreiche punktgenaue Diagnosestellung stehen.“, erklärt Frau Dr. Westhoff. Hierzu führt die Heilpraktikerin und Naturwissenschaftlerin eine individuelle bioenergetische Analyse durch, um für jeden Patienten gesondert die Stoffwechsellage, die Konstitution (genetische Schwachpunkte), die Dauerstressfaktoren (körperliche und/ oder seelische) und die Auslöser (vordergründige „Ursache“) feststellen zu können.
Durch die individualisierte Diagnose ergibt sich die hohe Effizienz dieser Behandlungsmethode. Aufbauend auf der Analyse optimiert die anschließende ursächliche Therapie die Heilungsvoraussetzungen indem gezielt die Ursache der Erkrankung behandelt und nicht nur das Symptom unterdrückt wird. Schwerpunkte der sich anschließenden Therapie sind die Regulierung der Stoffwechselsteuerung, eine Entlastungs- bzw. Entgiftungstherapie sowie ganz besonders eine Unterstützung des Immunsystems. Die sanfte und besonders verträgliche Methode der Biophysikalischen Informationstherapie ermöglicht verschiedene, ineinandergreifende Therapieschritte: So wendet Frau Dr. Westhoff in Ihrer Praxis neben der schon erwähnten Methode der Bioresonanz auch Magnetfeldtherapieverfahren ebenso wie Audiocolortherapien (Farb - und Tontherapie), Farblichttherapie (Farbtiefenwärme) und Softlaserbehandlungen (z.B. Laser-Akupunktur) mit Erfolg an.
Durch die Biophysikalische Informationstherapie wird die individuelle Revitalisierung und Regeneration erzielt, und kann daher bei allen chronischen Erkrankungen eine nachhaltige Besserung bewirken. „ Auch Allergien, chronisch-entzündliche oder degenerative Krankheiten ebenso wie Durchblutungsstörungen oder Tumorerkrankungen lassen sich äußerst erfolgreich behandeln. Seelische Probleme wie z.B. Schlafstörungen oder Depressionen werden günstig beeinflusst.“, so Frau Dr. Westhoff.
Für weitere Auskünfte und ausführliche Informationen über die Möglichkeiten der verschiedenen Therapieformen steht Ihnen Frau Dr. Westhoff sehr gerne zur Verfügung.
********
Artikel aus "Spökenkieker" November 2008

Mit Naturheilverfahren gegen Schmerzen

Viele ganz unterschiedliche Krankheiten (degenerative Erkrankungen wie z.B. Rheumatismus, Arthrosen oder Tumoren ebenso wie Stoffwechsel- und Durchblutungsstörungen wie z.B. Arteriosklerose, Herz-Kreislauferkrankungen, Wundheilungsstörungen oder Diabetes) sind mit Schmerzen verbunden, die zeitweilig auftreten, aber auch chronisch dauerhaft sein können. Oft gehören Schmerzen zu den massivsten Symptomen überhaupt, die zu einer Krankheit gehören oder diese begleiten.
Die erfolgreichen Ansätze, welche die Naturwissenschaftlerin und Heilpraktikerin Frau Dr. Ulrike Westhoff in ihrer Praxis einsetzt, zielen dabei nicht nur auf eine kurzfristige Linderung der Symptome, sondern gehen bewusst tiefer.
Zunächst müssen die jeweiligen individuellen Hintergründe der Schmerzen aufgedeckt werden um anschließend ganz gezielt gegen diese Ursachen therapeutisch vorzugehen. Das bedeutet, dass auch wirklich die Ursachen, die oft im Verborgenen liegen, Ziel ihrer Behandlung sind und nicht „nur“ die vordergründige Symptomenbekämpfung.
Eine sorgfältige Anamnese, Irisdiagnose und bioenergetische Analyse sowie weitere diagnostische Verfahren führen zu dem auf Ihre ganz individuelle Situation abgestimmten Therapieplan. Dieser umfasst neben homöopathischen Ansätzen
- Bioresonanzverfahren
- Magnetfeldbehandlungen
- Farb- und Tontherapien
- Farbtiefenwärme
- und Laserbehandlungen
Hauptziel dieser ineinandergreifenden Verfahren ist dabei auch immer die Aktivierung der Selbstheilungskräfte des Körpers durch gezielte Stärkung des Immunsystems und die Modulation der unzähligen Steuer- und Regelsysteme. Nur dadurch wird der Organismus in die Lage versetzt, gegen die Grunderkrankung vorgehen zu können, so daß die Schmerzen gelindert oder sogar beseitigt werden.
Für zusätzliche Informationen zu diesen oder weiteren Verfahren steht Ihnen Frau Dr. Westhoff unter unten genannter Rufnummer oder email-Adresse gerne zur Verfügung.